has moved again for the summer. It moved back to its old Place, close to the Parque Torrecremada. We´ll let you know when the Rastro is moving back to Dénia City

Die Literaturfreunde laden ein

Natascha L. Michnow von den Literaturfreunden

Natascha L. Michnow

Liebe Freunde,
die Johnny Mowton Experience haben die Ehre zu einer Lesung der Literatur- und Kulturfreunde Costa Blanca am 25. Februar im Café del Mar in Moraira eingeladen worden zu sein.

Das Thema lautet “Das kann ja heiter werden” und setzt sich kritisch mit Problemen unserer Zeit, wie Politik und Sozialen Mißständen auseinander.

Als wir die Einladung von Natascha L. Michnow, der Initiatorin der Literaturfreunde , bekamen, waren wir erstmal Ratlos, welche Lieder würden wohl zu “Politik” passen?

Eigentlich keine (außer von Frank Zappa^^), dachten wir anfangs, doch dann kam die Erkenntnis in Form des wohl bekanntesten Zitates von Carl (Philipp Gottlieb) von Clausewitz aus seinem wohl bekanntesten Werk “vom Kriege”:

„Der Krieg ist eine bloße Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln“

 

Schluss mit den Kriegen!

Make Music - Not Wars - CD
Alles Klar, dachten wir, und fingen an, nach Anti-Kriegs-Songs zu suchen… und wurden fast erschlagen von der Menge der vorhandenen Lieder gegen Krieg.

Da wir nun erstmal einige neue Songs einstudieren mussten und wir weder Zeit noch Lust auf “Proben” haben, beschlossen wir kurzerhand, einfach eine neue CD aufzunehmen, gemäß dem Motto “Learning by doing”.

Also packten wir es an und nahmen die neue Platte in Rekordzeit auf! Unterstützt wurden wir diesmal von unserem 3. Mann, Michael “SMF” Weinberger, der einige Rhytmus-, “Wah-Wah” Gitarren und Backing Vocals bei verschiedenen Titeln beisteuerte.

So werden wir bei der Lesung einige ausgewählte Songs unserer neuen Cd vorstellen, auch einige sozialkritische Lieder aus unserem Programm.

Als Gäste hat Natascha den Maler Arndt Tomás sowie den bekannten und beliebten Autor und Dichter Paul Schliemann eingeladen; na also … Das kann ja heiter werden 😉

Die Veranstaltung beginnt wie immer um 20:00 Uhr, das musikalische Vorprogramm bereits um 19:30h, also besser etwas früher kommen und sich einen guten Platz besorgen. Gerne können auch Plätze bei untenstehender Telefonnummer vorbestellt werden.

Als Kostenbeitrag/Spende werden 7 Euro erhoben, die einen Getränkegutschein enthalten – weitere Spenden sind natürlich gern gesehen.


 

Link zur Orginal-Einladung

Info: Mobil 650 134 717